• Online-Backup –

    und welche Technik sich dahinter verbirgt

Die Technik hinter der Datensicherung

Bei der Realisierung unserer Sicherungskonzepte greifen wir auf die Backup-Systeme von Evault - Carbonite zurück. Um Ihnen den Online-Backup-Prozess detaillierter aufzeigen zu können, nehmen wir im Folgenden die sich damit verbundene Technik unter die Lupe.

1) Datenübertragung

Für die Durchführung der Sicherungen ist es erforderlich, dass auf jedem Server der gesichert werden soll, der Sicherungsagent installiert ist. Eine Ausnahme bildet nur die Sicherung von virtuellen Maschinen; hier wird ein zentraler Agent installiert. Nach der Installation können alle Agents zentral über ein Web-Interface konfiguriert und überwacht werden.

Optional zur direkten Sicherung ins Rechenzentrum kann ein sogenannter Satellit dazu gebucht werden. Hierbei handelt es sich um einen zusätzlichen Sicherungsserver, der am Serverstandort aufgestellt wird und als primäres Sicherungsziel dient. Im Anschluss an die Sicherung auf den Satelliten werden die im Zuge der Sicherung hinzugekommenen Daten an die Backup-Server im Rechenzentrum übertragen. Dies hat die Vorteile, dass sowohl die Sicherung als auch die Wiederherstellung von Daten durch die direkte lokale Kommunikation erheblich schneller erfolgt. 

2) Arbeitsweise des Online-Backup-Agents

Der Sicherungsagent scannt den zu sichernden Bereich auf geänderte Blöcke und fasst diese zu einem Datenpaket zusammen. Vor dem Verlassen des Rechners/des Servers werden die Datenpakete komprimiert und mit 256 Bit AES verschlüsselt.

Diese komprimierten und verschlüsselten Datenpakete werden anschließend über eine wiederum verschlüsselte Verbindung ins Rechenzentrum der microPLAN mak Systemhaus GmbH übertragen. Die gesicherten Daten bleiben während des gesamten Aufbewahrungszeitraums auf den Servern der microPLAN mak Systemhaus GmbH verschlüsselt.

Ein Zugriff auf die gesicherten Daten ist nur mit Hilfe des Verschlüsselungskennwortes möglich.

3) Vorteile der DeltaPro-Technologie

Bei vielen herkömmlichen Sicherungen wird jedes Mal eine vollständige Kopie Ihres Datenbestandes, eine sogenannte Vollsicherung, erstellt. Dies erfordert einen hohen Zeit- und Speicherplatzaufwand.

Daher bieten heutzutage viele Sicherungsprogramme die Möglichkeit einer inkrementellen Sicherung. Hierbei werden bei jeder Sicherung nur geänderte Dateien gesichert.

Die Online-Sicherung der microPLAN mak Systemhaus GmbH geht hier noch einen Schritt weiter. Unsere Sicherung sichert anstelle der gesamten geänderten Datei nur die Datenblöcke der Datei, die sich seit der letzten Sicherung geändert haben.

Hierdurch kann eine Verringerung der zu übertragenden Datenmenge von 1:100 erreicht werden.

4) Restore

Im Falle einer Wiederherstellung werden die Daten immer vom nächstliegenden Sicherungsziel wiederhergestellt. Das heißt, sollte ein Satellit vorhanden sein, wird immer zuerst versucht die wiederherzustellenden Daten von hier zu holen.

Sollte dieser nicht verfügbar sein, versucht der Sicherungsagent automatisch den aktiven Sicherungsserver im Rechenzentrum zu erreichen.

Sollte auch dieser nicht verfügbar sein, greift der Agent auf dem passiven Sicherungsserver zurück. Die Auswahl der Quelle für die Wiederherstellung wird also vollkommen autonom von der Sicherungssoftware vorgenommen.





Unterstützte Betriebssysteme und Anwendungen

Für den vollständigen Sicherungsumfang werden sogenannte Backup-Agenten benötigt.
Diese können für die verschiedenen Anforderungen , z.B. Sicherung von Exchange-Servern, aus dem Downloadbereich geladen werden.

Folgende Betriebssysteme werden dabei unterstützt:

  • Microsoft Windows Desktops
  • Microsoft Windows Server
  • Novell Netware
  • HP-UX
  • IBM iSeries
  • Sun Solaris
  • Linux
  • VMware
  • Hyper-V

Unterstütze Anwendungen

  • Microsoft Exchange 2010/13
  • Microsoft SharePoint 2010/13
  • Microsoft SQL
  • Microsoft Cluster Services
  • Oracle on Windows
  • Oracle on Solaris
  • Oracle on Linux
Rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne persönlich.